Zu Besuch bei den "Steinhoffs" - viadoo Zu Besuch bei den "Steinhoffs" - viadoo
10. September 2005 Dr. Dominik Faust

Zu Besuch bei den „Steinhoffs“

Mit einer Turboprop der Fluggesellschaft Cirrus Airlines flogen wir Mitglieder des Luftfahrt-Presse-Club e.V. (LPC) Süd am 8. September 2005 nonstop von München (MUC) nach Rostock-Laage (RLG). Vor Ort besuchten wir gleich das Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“. Dort sind derzeit sieben doppelsitzige Eurofighter (Trainingsflugzeuge) und fünf Einsitzer stationiert. Von den insgesamt 180 Maschinen, die die deutsche Luftwaffe von der Eurofighter GmbH in Hallbergmoos (EADS: 46%, BAE Systems: 33%, Alenia Aeronautica: 21%) bekommt, werden 33 beim JG 73 stationiert. 21 von ihnen werden Einsitzer sein.

Nach einer Geschwader-Rundfahrt bei herrlichstem Wetter, einem Besuch im Tower und im Eurofighter-Simulator fuhren wir mit dem Bus ins traditionsreiche Restaurant „Teepott“. Dort trafen wir uns zum Abendessen mit dem (bayerischen) Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Otto Ebnet. Neben ihm sprach auch der Geschäftsführer der Rostocker System-Technik GmbH, Manfred Lehde, über die Situation der Luft- und Raumfahrtindustrie Mecklenburg-Vorpommerns. Als besonderen Gast des Abends begrüßten wir Hanni von Ohain, die Witwe des LPC-Ehrenmitgliedes Hans von Ohain, die aus den USA angereist war.

 

rostock

Am nächsten Tag wohnten wir der feierlichen Eröffnung des neuen Terminals des Flughafens Rostock-Lage bei. Nach einer Podiumsdiskussion zum Thema „Regionalflughäfen – Wohin soll die Reise gehen?“ flogen wir dann wieder zurück nach MUC. Einige von uns wählten dazu eine spontane Mitfluggelegenheit in einer A340-300, die speziell zur Eröffnung in RLG gelandet war.

Fotos: Faust

 

Tagged: , , ,

About the Author

Dr. Dominik Faust Dominik verfügt über langjährige Expertise und etliche Zertifikate in Leadership, Change Management und digitale Kommunikation. Im Top-Management hat er selbst Unternehmen restrukturiert sowie zahllose Prozesse und Strukturen optimiert. Er promovierte über notwendige Veränderungen internationaler Organisationen zur Steigerung ihrer Effektivität und Effizienz. Dominik ist Dozent für Change Management und digitale Kommunikation an mehreren Hochschulen. Auf diesen Gebieten berät er seit Jahren Manager auf C-Level.

Comment (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.